Musikalische Früherziehung

Eine musikalische Erziehung vermag nach Erkenntnis der Wissenschaft nicht nur die musikalische Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes zu entwickeln, sondern trägt vieles zu seiner Gesamtentwicklung bei. In diesem Alter werden spezielle Talente des Kindes sichtbar und sollen gefördert werden. Die Lern- und Entwicklungsfähigkeit des  Kindes in dieser Phase ist sehr hoch. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf die Entwicklung von:

  • musikalischem Gehörs
  • musikalischem Gedächtnisses
  • dem Gefühl für Rhythmik
  • der richtigen Handhaltung


Es werden Grundlagen der Musikkunde spielerisch vermittelt. Das alles schafft die Grundlage für den späteren ernsthaften Musikunterricht.

 

Die wichtigste Aufgabe des Pädagogen in dieser Phase ist es die Liebe zur Musik in dem Kind zu erwecken, ihm die Freude und Spaß daran zu vermitteln.

Demnächst

Das nächste Schülerkonzert

findet im

Frühjahr 2014 
 statt